Publikationen

seit 1990 (Auswahl) – letzte Aktualisierung: März 2013


Bücher

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

Herausgeberschaften



Bücher


Handbuch Schulsport


Fessler, N., Hummel, A. & Stibbe, G. (Hrsg.) (2010). Handbuch Schulsport. Schorndorf: Hofmann.

Nach zweijähriger Entwicklungsarbeit kann ab Oktober/November 2010 das erstmalig erscheinende Handbuch „Schulsport“ bestellt werden. Mit seinen insgesamt 580 Seiten soll es zum Preis von 34.90 Euro im Buchhandel erhältlich sein und ist damit auch für Studierende erschwinglich. Sie können sich Eindrücke von diesem Handbuch verschaffen:

Hier (PDF - 8KB) finden sie eine inhaltliche Skizze zum Handbuch.

Hier (PDF - 32KB) das Inhaltsverzeichnis

Hier (PDF - 240KB) Kurzfassungen der 37 Beiträge (deutsch/englisch)

Hier (PDF - 48KB) Angaben zu den Autorinnen und Autoren

FoSS
Die Entwicklung und Drucklegung dieses Bandes erfolgte mit Hilfe des Karlsruher Forschungszentrums für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS).





Fessler, N. & Stibbe, G. (Hrsg.) (2007). Standardisierung, Professionalisierung, Profilierung – Herausforderungen für den Schulsport. Hohengehren: Schneider.

   

Fessler, N. (2002). Evaluation von Sportförderprogrammen. Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Band 105. Schorndorf: Hofmann.

   

Fessler, N., Frommknecht, R., Kaiser, R., Renna, M., Schorer, J. & Binder, M. (2002). Förderung des leistungssportlichen Nachwuchses. Schorndorf: Hofmann.
[Hier können Sie die Schrift im PDF-Format herunterladen - 3,6MB]

   

Bös, K., Fessler, N., Schmidt-Volkmar, D., Stark, V. & Ulmer, J. (1999). Wegweiser Leistungssport. Schorndorf: Hofmann.
[Hier können Sie die Schrift im PDF-Format herunterladen - 1,9MB]

   

Fessler, N. (1999). Talentsuche und Talentförderung im Sport – Eine strukturanalytische Untersuchung der Talentfördergruppen in Baden-Württemberg. Schorndorf: Hofmann.
[Hier können Sie die Schrift im PDF-Format herunterladen - 10MB]

   

Fessler, N., Scheid, V., Trosien, G., Simen, J. & Brückel, F. (Hrsg.) (1999). Gemeinsam etwas bewegen! Sportverein und Schule – Schule und Sportverein in Kooperation. Schorndorf: Hofmann.

   

Fessler, N., Hermet, D., Steiner, R., Vollmer, C. (Hrsg.) (1998). Gemeinschaftserlebnis Sport. Schorndorf: Hofmann.
[Hier können Sie die Schrift im PDF-Format herunterladen - 3,7MB]

   

Fessler, N., Seibel, B. & Strittmatter, K. (Hrsg.) (1998). Sport und Soziale Arbeit. Schorndorf: Hofmann.
[Hier können Sie die Schrift im PDF-Format herunterladen - 2,4MB]

   

Fessler, N. & Ziroli, S. (Hrsg.) (1997). Zusammenarbeit von Schule und Verein im Sport. Programme, Projekte und Perspektiven. Schorndorf: Hofmann.
[Hier können Sie die Schrift im PDF-Format herunterladen - 2,5MB]

   

Fessler, N. & Rieder, H. (Hrsg.) (1997). Kooperation von Schule und Sportverein in Deutschland. Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Band 92. Schorndorf: Hofmann.

   

Buttendorf, T., Fessler, N., & Röhrle, R. (1995). Kooperationsprogramm Schule/Sportverein. Entwicklung, Stand und Perspektiven. VS-Villingen: Neckar.

   

Asmussen, S., Fessler, N., Buttendorf, T. & Jansen, W. (1993). Warum nicht zusammen – Informationen und Beispiele zur Kooperation von Sonderschule und Verein. Karlsruhe: Badendruck.
[Hier können Sie die Schrift im PDF-Format herunterladen - 9,3MB]

   

Fessler, N., Möller, M., Niesen, F., Schäfer, R. & Stark, V. (1991). Behinderte treiben Sport. Treibe Sport mit Behinderten. Freudenstadt: VUD.


nach oben


Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

Fessler, N. (2013). Atem holen – Cool bleiben. In N. Fessler (Hrsg.), Entspannung lehren und lernen in der Grundschule (S. 67-83). Aachen: Meyer & Meyer.

Fessler, N. (2013). Körperliche Dimensionen der Entspannungsfähigkeit. In N. Fessler (Hrsg.), Entspannung lehren und lernen in der Grundschule (S. 21-26).Aachen: Meyer & Meyer.

Fessler, N. & Knoll, M. (2013) i.V.. Entspannung. In M. Wegner, V. Scheid & M. Knoll (Hrsg.) (2013 i.V.), Handbuch Sport für Menschen mit Behinderungen. Schorndorf: Verlag Karl Hofmann.

Fessler, N. & Müller, M. (2013). Phantasiereisen – Aus der Ruhe Kraft schöpfen. In N. Fessler (Hrsg.), Entspannung lehren und lernen in der Grundschule (S. 85-99). Aachen: Meyer & Meyer.

Fessler, N. & Müller, M. (2013). Integratives Entspannungstraining für Stillephasen. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 38 (1), 15-18.

Fessler, N. & Müller, M. & (2013). Entspannung durch Anspannung: Progressive Muskelrelaxation für Kinder. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 38 (1), 19-22.

Fessler, N., Müller, M., Salbert, U. & Weiler, A. (2013). Yoga – Haltung bewahren. In N. Fessler (Hrsg.), Entspannung lehren und lernen in der Grundschule (S. 193-227). Aachen: Meyer & Meyer

Fessler, N., Müller, M. & Standop, E. (2013). Progressive Muskelrelaxation – Spannung und Entspannung erfühlen. In N. Fessler (Hrsg.), Entspannung lehren und lernen in der Grundschule (S. 101-115). Aachen: Meyer & Meyer.

Fessler, N. & Weiler, A. (2013). Didaktisch-methodische Grundlegung eines Basis-Entspannungstrainings. In N. Fessler (Hrsg.), Entspannung lehren und lernen in der Grundschule (S. 39-55). Aachen: Meyer & Meyer.

Fessler, N. & Weiler, A. (2013) (zum Druck angenommen). Achtsamkeit von Kopf bis Fuß: Körpermeditationen. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 38 (3).

Fessler, N. & Weiler, A. (2013) (zum Druck angenommen). Tierisch gut entspannen: mit Yoga Balance halten. KiTA aktuell – Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 22 (2).

Gerhardt, C. & Müller, M. & Fessler, N. (2013) (zum Druck angenommen). Wie die Affen rollen, trollen und wippen: Körperwahrnehmungsübungen mit Eutonie. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 38 (2).

Müller, M. & Fessler, N. (2013). (zum Druck angenommen). Zauberhände entwickeln – Selbst- und Partnermassagen. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 38 (2).

Müller, M. & Fessler, N. (2013). (zum Druck angenommen). Partnermassage zur Körper-Wellness und anderem mehr. KiTA aktuell – Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 22 (2).

Weiler, A. & Fessler, N. (2013) (zum Druck angenommen). Täglich die Sonne begrüßen: Mit Yoga Haltung entwickeln und stabilisieren. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 38 (1), 23-27.

Fessler, N., Knoll, M. & Stibbe G. (2012). Physical education as an object of disciplinary, interdisciplinary and transdisciplinary observations. International Journal of Physical Education, 49 (3), 2-16.

Fessler, N. & Knoll, M. (2012). Was Hänschen nicht lernt ... Entspannungsfähigkeiten schon in der Kita entwickeln? KiTA aktuell – Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 21 (4), 90-92.

Fessler, N. & Knoll, M. (2012). Von klein auf Energie tanken ... Gezielte und entspannende Atemübungen für die Vorschule. KiTA aktuell – Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 21 (6), 146-148.

Fessler, N., Knoll, M., Müller, M. & Weiler, A. (2012). Entspannungsfähigkeit entwickeln: Körperbasiertes Entspannungstraining für Kita und Primarschule. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 37 (4), 184-189.

Fessler, N. & Knoll, M. (2012). Kinder stark machen: Basics zur Atemschulung. Praxis der Psychomotorik. Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. 37 (4), 190-193.

Fessler, N. & Müller, M. (2012). Bärenstarke Entspannung: Phantasiereisen mit Autogenem Training für Stillephasen. KiTA aktuell – Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 21 (9), 202-204.

Fessler, N. & Müller, M. (2012). Powerworkout für Kids: mit Progressiver Muskelrelaxation. KiTA aktuell – Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 21 (10), 226-228.

Fessler, N. & Müller, M. (2012). Muskeln anspannen, um zu entspannen: Progressive Muskelrelaxation für starke Minis. In: Klasse2000 e.V. (Hrsg.), Bewegtes Entspannen – entspanntes Bewegen: Lehr- und Lerngeschichten für das zweite Schuljahr. (S. 10-17). Nürnberg: Verein Programm Klasse2000 e.V.

Fessler, N. & Müller, M. (2012). Probier`s mal mit Gemütlichkeit: Autogenes Training für Stillephasen. In: Klasse2000 e.V. (Hrsg.), Bewegtes Entspannen – entspanntes Bewegen: Lehr- und Lerngeschichten für das zweite Schuljahr. (S. 24-29). Nürnberg: Verein Programm Klasse2000 e.V.

Fessler, N. & Weiler, A. (2012). Achtsamkeit von Kopf bis Fuß: Körperexpeditionen für die Vorschule. KiTA aktuell – Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 21 (12), 276-278 (Ausgabe Baden-Württemberg), 284-286 (Ausgabe Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland).

Fessler, N. & Weiler, A. (2012). Flexibler Körper – flexibler Kopf: Achtsamkeitsübungen. In Klasse2000 e.V. (Hrsg.), Bewegtes Entspannen – entspanntes Bewegen: Lehr- und Lerngeschichten für das zweite Schuljahr. (S. 30-39). Nürnberg: Verein Programm Klasse2000 e.V.

Fessler, N. & Weiler, A. (2012). Leitideen zum Lehren und Lernen von Entspannung im zweiten Schuljahr. In: Klasse2000 e.V. (Hrsg.), Bewegtes Entspannen – entspanntes Bewegen: Lehr- und Lerngeschichten für das zweite Schuljahr. (S. 6-9). Nürnberg: Verein Programm Klasse2000 e.V.

Knoll, M., Fessler, N. (2012). The meaning of health-related physical activity in prevention and rehabilitation. International Journal of Physical Education, 49 (2), 2-16.

Fessler, N. (2011). Atem holen. In M. Duriska, U. Ebner-Priemer & M. Stolle (Hrsg.), Rückenwind. Was Studis gegen Stress tun können. Ein Ratgeber mit informativen Texten und hilfreichen Tipps zum Umgang mit Stress für Studierende und Hochschulen. Ettlingen: Kraft.

Fessler, N. (2011). Entspannungstraining in der Schule? sportunterricht, 60 (6), 162-169.

Fessler, N. & Geiser, S. (2011). Weniger ist mehr: Yoga im „bewegten“ Schulalltag. sportunterricht, 60 (6), 1-5.

Fessler, N. & Geiser, S. (2011). Weniger ist mehr: Yoga im „bewegten“ Schulalltag Teil 2: Übungen zu den Haltungen Baum und Held. sportunterricht, 60 (7), 1-5.

Fessler, N., Knoll, M., Müller, M. & Hohmann, C. (2011). Qualitätsmanagement in Handlungsfeldern der Sporterziehung: Evaluation des Schulsports. In G. Stibbe (Hrsg.), Standards, Kompetenzen und Lehrpläne (S. 75-101). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2010). Evaluation von Schule und Schulsport. In N. Fessler, A. Hummel & G. Stibbe (Hrsg.), Handbuch Schulsport (S. 448-464). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2010). Kooperation der Schule mit dem außerschulischen Sport. In N. Fessler, A. Hummel & G. Stibbe (Hrsg.), Handbuch Schulsport (S. 388-401). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2010). Schulsport als Gegenstand disziplinärer Betrachtungen – Eine Einführung. In N. Fessler, A. Hummel & G. Stibbe (Hrsg.), Handbuch Schulsport (S. 73-76). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2010). Schulsportliche Profilbildung – Eine Einführung. In N. Fessler, A. Hummel & G. Stibbe (Hrsg.), Handbuch Schulsport (S. 355-358). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. & Haberer, E. (2010). Entspannungsfähigkeit – eine zunehmend gefragte Kompetenz. In I. Hunger & R. Zimmer (Hrsg.), Bildungschancen durch Bewegung – von früher Kindheit an. Das Buch zum 6. Osnabrücker Kongress (S. 278-280). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. & Hohmann, C. (2010). HaBe-Projekt - Haltungsschwächen und motorische Defizite erkennen und beheben (CD). Turnverband Mittelrhein (Hrsg.), 2. TVM-Sportlehrertag - Qualität durch Bildung (DVD, CD, Broschüre). Koblenz: Eigenverlag.

Fessler, N., Knoll, M. & Stibbe, G. (2010). Development and Transition in Physical Education – an Overview of German Speaking Publications 2008-2009. International Journal of Physical Education, 47 (3), 2-16. 

Fessler, N., Müller, M. & Woll, E. (2010). Selbstevaluation als Selbstvergewisserung –  Hintergründe, Möglichkeiten und Grenzen. Sportunterricht, 59 (2), 47-51.

Fessler, N. & Stibbe, G. (2010). Bewegungszentrierte Schulentwicklung – Evaluation von Schul(sport)programmen. In A. Woll, H. Haag & F. Mess (Hrsg.), Handbuch Evaluation im Sport (S. 289-302). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N., Geiser, S. & Hohmann, C. (2009). Haltung fördern – durch Sport, Spiel und Bewegung. In S. Baadte, K. Bös, G. Rechkemmer, I. Seidel & A. Woll (Hrsg.), Kinderturn-Kongress Karlsruhe, 26.-28. März 2009 „Kinder bewegen, besser essen – SynEnergien nutzen“ (S. 401-404). Landau: Empirische Pädagogik e.V.

Fessler, N. & Stibbe, G. (2009). Schulsportentwicklung zwischen Qualitätsentwicklung und Alltagswirklichkeit. In E. Balz & D. Kuhlmann (Hrsg.), Sportentwicklung. Grundlagen und Facetten (S. 159-173). Aachen: Meyer & Meyer.   

Fessler, N. & Haberer, E. (2008). Bewegte(re) Körper - bewegte(re) Köpfe. Journal für Begabtenförderung, 8 (1), 47-57.

Fessler, N. & Haberer, E. (2008). Gesund und schlau durch Toben? Bewegung im Unterricht aus gesundheitlicher und lerntheoretischer Perspektive. In M. Knoll & A. Woll (Hrsg.), Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit vom 10.-11.4.2008 in Bad Schönborn. (S. 203-208). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. & Haberer, E. (2008). Fit und schlau – durch Sport, Spiel und Bewegung. Kids&sports, (1), 46-47.

Fessler, N. & Stibbe, G. (2008). Trends of standardization, profiling and professionalization in physical education. International Journal of Physical Education, 45 (3), 104-123.

Fessler, N., Stibbe, G. & Haberer, E. (2008). Besser lernen durch Bewegung? Ergebnisse einer empirischen Studie in Hauptschulen. Sportunterricht, 57 (8), 250-255.

Fessler, N. (2007). Förderung der Lernbereitschaft durch Bewegung. In V. Scheid (Hrsg.), Sport und Bewegung vermitteln. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15.-17.6.2006 in Kassel (S. 231-235). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (2007). Ganztagsschulen in fachdidaktischer Perspektive: Sport und Bewegungserziehung. Themenheft „Ganztagsschule“. Lehren und Lernen, 33 (6), 28-32.

Fessler, N. & Stibbe, G. (2007). Lernen durch Bewegung in der Schule? In V. Scheid (Hrsg.), Sport und Bewegung vermitteln. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik 15.-17.6.2006 in Kassel (S. 224-225). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (2006). PISA and SPRINT – Consequences for school sport? An overview of German-speaking publications 2004-2005. International Journal of Physical Education, 43 (3), 96-108.

Fessler, N. (2006). Schulsport. In H. Haag & B. Strauß (Hrsg.), Themenfelder der Sportwissenschaft. Reihe ‚Grundlagen zum Studium der Sportwissenschaft’, Bd. 6 (S. 205-226). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2006). Pädagogik des Leistungssports – Grundlagen und Facetten. Rezension zum gleichnamigen Herausgeberband von R. Prohl und H. Lange. Sportwissenschaft, 36 (3), 338-342.

Fessler, N. (2006). Entspannungsfähigkeit. In K. Bös & W. Brehm (Hrsg.), Handbuch Gesundheitssport (S. 290-306). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2006). Verletzungskarrieren im Nachwuchsleistungssport: Individuelles Pech oder strukturelles Versagen? In K. Moegling (Hrsg.), Über die Grenzen des Körpers hinaus. Überforderungen, Verletzungen und Schmerz im Leistungssport. Reihe ,Be-wegungslehre und Bewegungsforschung’, Bd. 25 (S. 108-134). Immenhausen bei Kassel: Prolog.

Fessler, N. (2005). Brauchen wir intelligente(re) Fördersysteme im Nachwuchsleistungssport? Ein Beitrag zur Talententwicklung aus pädagogischer Sicht. In E. Emrich, A. Güllich & J. M.-P. Büch (Hrsg.), Beiträge zum Nachwuchsleistungssport. Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Bd. 113 (S. 167-206). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2005). School Sport in the Context of Innovative School Developments: Demonstration of Basic Problems Including a Survey of German Language Publications 2002-2003. International Journal of Physical Education, 42 (2), 68-79.

Fessler, N. (2004). Sport in der Ganztagsschule: Schulprogramm oder Gestaltung unterrichtsfreier Zeiten? In E. Christmann, E. Emrich & J. Flatau (Hrsg.), Schule und Sport (S. 203-225). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (2003). Brauchen wir intelligente(re) Fördersysteme? In Württembergischer Fußballverband (Hrsg.), Ballspiel-Symposium Karlsruhe (S. 59-76). Karlsruhe: Bürger.

Fessler, N. (2003). Sport, Spiel und Bewegung in der Ganztagesschule: Freizeitgestaltung oder Schulprogramm. Engagement, Zeitschrift für Erziehung und Schule, o. Jg. (3), 210-225.

Fessler, N. & Schorer, J. (2003). Der jugendliche Leistungssportler – Aufwendungen und Anforderungen. In A. Woll (Hrsg.), Miteinander lernen, forschen, spielen. Zukunftsperspektiven für Tennis. Symposium der dvs-Kommission Tennis vom 1.-3. Oktober 2002 in Karlsruhe (S. 84-96). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (2002). School Sport between Continuity and Innovation. International Journal of Physical Education, 39 (3), 5-15.

Fessler, N. (2002). Gemeinschaftserlebnis Sport – Ein sozialpädagogisches Projekt zur Nachmittagsbetreuung von Kindern und Jugendlichen. Sportunterricht, 51 (4), 106-112.

Fessler, N. (2002). Brauchen wir Zentren für Schulsportforschung? In G. Friedrich (Hrsg.), Sportpädagogische Forschung. Konzepte – Ergebnisse – Perspektiven (S. 222-227).
Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (2001). Der jugendliche Leistungssportler: Zeitaufwendungen des Nachwuchses auf Landesebene für das Training. Leistungssport, 31 (4), 28-33.

Fessler, N. (2001). Sozialerziehung durch Sport – Zum Umgang mit einem Bildungsthema. In R. Prohl (Hrsg.), Bildung und Bewegung. Jahrestagung „Bildung und Bewegung“ der Sektion Pädagogik in der dvs vom 22.-24.6.2000 in Frankfurt/Main (S. 131-135). Hamburg: Czwalina.

Knoll, M. & Fessler, N. (2001). Nachwuchsförderung im Fußball: Förderprogramme auf Landesebene. In D. Teipel, R. Kemper & D. Heinemann (Hrsg.), Nachwuchsförderung im Fußball. Beiträge und Analysen zum Fußballsport, Bd. 12. 15. Jahrestagung der dvs-Kommission Fußball vom 17.-19.11.1999 in Jena (S. 73-87). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (2000). Curriculum Theory in Sport 1998-1999. International Journal of Physical Education, 37 (3), 94-103.

Fessler, N. (2000). Sportförderprogramme für behinderte Kinder und Jugendliche.
In V. Scheid & H. Rieder (Hrsg.), Behindertensport – Wege zur Leistung. Dokumentation zum Kongress der Stiftung Behindertensport am 5./6. November 1999 (S. 99-120). Aachen: Meyer & Meyer.

Fessler, N. (2000). Anspruch und Wirklichkeit der Kooperation Schule & Sportverein – Adressatensichten und Adressatenverhalten. In E. Balz & P. Neumann (Hrsg.), Anspruch und Wirklichkeit des Sports in Schule und Verein. Jahrestagung der dvs-Sektion Pädagogik vom 3.-5.6.1999 in Regensburg (S. 115-121). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (2000). Bewegungswelt Wasser – Eine didaktische Einführung. In: K. Reischle (Hrsg.), Schwimmen (S. 5-20). Braunschweig: Diesterweg.

Buttendorf, T., Fessler, N. & Schraag, M. (1999). Sportförderprogramme für die Sonderschule – Vorbereitung zum außerschulischen Sporttreiben durch außerunterrichtliche Maßnahmen. In V. Scheid (Hrsg.), Soziale Funktionen des Sports (S. 75-86). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Fessler, N. & Knoll, M. (1999). Förderstrukturen im Nachwuchsleistungssport – Evaluationsansätze. In T. Pauer, K. Roth & K. Reischle (Hrsg.), Dimensionen und Visionen des Sports. Beiträge zum 14. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs vom 27.-29.09.1999 in Heidelberg (S. 77-78). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (1999). Die institutionalisierte Zusammenarbeit von Schule und Sportverein: Ein Beitrag zur Förderung des Kinder- und Jugendsports? In N. Fessler, V. Scheid, G. Trosien, J. Simen & F. Brückel. (Hrsg.), Gemeinsam etwas bewegen! Sportverein und Schule – Schule und Sportverein in Kooperation (S. 49 - 67). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (1999). Gemeinschaftserlebnis Sport – Sozialerzieherische Profilbildungen im Vereinssport. In T. Pauer, K. Roth & K. Reischle (Hrsg.), Dimensionen und Visionen des Sports. Beiträge zum 14. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs vom 27.-29.09.1999 in Heidelberg (S. 268). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (1999). Kooperationen und Partnerschaften im Kinder- und Jugendsport.
In M. Krüger (Hrsg.), Innovation aus Tradition. Im Dialog mit Partnern Zukunft gestalten. Zukunftskongreß vom 20. bis 23. November 1997 in Stuttgart (S. 99-108). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (1999). Sport in Ballungsgebieten. Zur Implementation sozialerzieherisch-funktionaler Sportprogramme für Kinder und Jugendliche. In V. Scheid (Hrsg.), Soziale Funktionen des Sports (S. 125-146). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (1998). Gemeinschaftserlebnis Sport – Ein sozialpädagogischer Beitrag zur Nachmittagsbetreuung von Jugendlichen. In N. Fessler, D. Hermet, R. Steiner & C. Vollmer (Hrsg.), Gemeinschaftserlebnis Sport (S. 9-22). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (1997). Kooperationen und Partnerschaften von Schule und Verein im Sport. In N. Fessler & S. Ziroli (Hrsg.), Zusammenarbeit von Schule und Verein im Sport – Programme, Projekte und Perspektiven (S. 9-26). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (1997). Das Landeskooperationsprogramm Baden-Württemberg – Perspektiven. In N. Fessler & S. Ziroli (Hrsg.), Zusammenarbeit von Schule und Verein im Sport – Programme, Projekte und Perspektiven (S. 117-124). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (1997). Talentfördergruppen in Baden-Württemberg – Ergebnisse einer Repräsentativstudie. In W. Brehm, P. Kuhn, K. Lutter & W. Wabel (Hrsg.), Leistung im Sport – Fitness im Leben. Beiträge zum 13. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft vom 22.-24.09.1997 in Bayreuth (S. 50-51). Hamburg: Czwalina.

Fessler, N. (1997). Kooperationsformen von Schule und Verein im Sport – Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Leichtathletik. In H. Hommel & H. Hopf (Hrsg.), Kinder in der Leichtathletik. Bericht vom Kongreß des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, Mainz, 6.-8. Dezember 1996 (S. 89-106). Deutscher Leichtathletik Verband Darmstadt: Eigenverlag.

Fessler, N., Kammerer, M. & Knoll, M. (1997). Landes-Kooperationsprogramme von Schule und Sportverein. In K. Bös (Hrsg.), Sport und Gesundheit. Berichtband vom Kongreß in Kaiserslautern, 14.-16. November 1996 (S. 43-50). Mainz: Sport und Medien.

Fessler, N. & Knoll, M. (1997). Der Stellenwert der Talentfördergruppen in der leistungssportlichen Nachwuchsförderung. Leistungssport, 27 (5), 16-21.

Fessler, N. & Rieder, H. (1997). Kooperation von Schule und Sportverein in Deutschland. In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.), BISp Jahrbuch 1996 (S. 363-368). Bundesinstitut für Sportwissenschaft Köln: Eigenverlag.

Fessler, N. (1996). Kooperationsprogramme der Länder. Chance oder Placebo. In Deutsche Sportjugend (Hrsg.), Wettkampfgestaltung im Kinder- und Jugendsport – Haben wir kind- und jugendgerechte Wettkämpfe? (S. 22-36). Deutsche Sportjugend Frankfurt: Eigenverlag.

Fessler, N. (1996). Landeskooperationsprogramme von Schule und Sportverein: Perspektiven zum Zusammenwirken unter Berücksichtigung eines gesundheitsbezogenen Handelns. In: A. Woll & K. Bös (Hrsg.), Sport und Gesundheit. Ansätze und Perspektiven der Gesundheitsförderung durch Sport und Bewegung (S. 54-59). Schorndorf: Hofmann.

Fessler, N. (1995). Partner gesucht! - Partner gefunden? Darstellung eines Landesprogramms zur Zusammenarbeit von Schule und Sportverein und dessen Auswirkungen im Schwimmsport. In K. Reischle, F. Durlach & K. Wilke (Hrsg.), Schwimmen 2000. Reader zum gleichnamigen Kongreß vom 25.-27. November 1992 in Ludwigsburg (S. 79-98). Reihe ‚Heidelberger Schriftenreihe zur Sportwissenschaft’, Bd. 5. Heidelberg.

Fessler, N. (1995). Strukturmerkmale des kooperativen Zusammenwirkens von Schule und Sportverein und Forschungsprobleme. In J. Rode & R. Philipp (Hrsg.), Sport in Schule, Verein und Betrieb. 11. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der dvs vom 22.-24.09.1993 in Potsdam (S. 169-175). Sankt Augustin: Academia.

Fessler, N. (1995). Zufriedenheit und Dropout von Mädchen und (jungen) Frauen im Leistungssport. In M.-L. Klein (Hrsg.), "Karrieren" von Mädchen und Frauen im Sport. 2. Tagung der dvs-Kommission "Frauenforschung in der Sportwissenschaft" vom 24.-26.6.1994 in Paderborn (S. 157-168). St. Augustin: Academia.

Fessler, N. (1995). Zur Notwendigkeit vielfältiger Sport- und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche.
Teil I: Zeitgemäßer Sport, zeitgemäßer Schulsport. Schule im Blickpunkt, Heft 6, 15-19.
Teil II: Schule und Sportverein: Nebeneinander oder Miteinander? Schule im Blickpunkt, Heft 7, 16-20.
Teil III: Kooperation von Schule und Sportverein: Ein Beispiel und einige
Perspektiven. Schule im Blickpunkt, Heft 8, 17-20.

Fessler, N. (1994). Baden-Württemberg – Gute Zusammenarbeit hat Tradition. In E. Wutz (Hrsg.), Bundeswettbewerb der Schulen – JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA. Die Chronik der ersten 25 Jahre (S. 111-113). München: proSport.

Fessler, N. (1994). Brauchen Schulsport und Vereinssport einander?
Teil I – Zeitgemäßer Sport, zeitgemäßer Schulsport und drei Verhältnisvarianten zwischen Schule und Verein. Schulverwaltung – Zeitschrift für Schulleitung und Schulaufsicht, 3 (11), 220-225.                                                                                                           
Teil II - Ein Beispiel und einige Perspektiven zum Zusammenwirken. Schulverwaltung – Zeitschrift für Schulleitung und Schulaufsicht, 3 (12), 255-259.

Fessler, N. (1994). Epilepsie und Sport – Ein Thema für Schule und Verein?
In J. Wehrle (Hrsg.), Bewegung, Sport und Epilepsie (S. 147-172). Reihe ‚Heidelberger Schriftenreihe zur Sportwissenschaft’, Bd. 4. Heidelberg: Univ.-Druck.

Fessler, N. & Schraag, M. (1993). Integration durch Kooperation? Die Sonderschule in Bewegung – auch im Sport. Sportunterricht, 42 (12), 519-528.

Fessler, N. & Buttendorf, T. (1992). Kooperation von Sonderschule und Sportverein in Baden-Württemberg. Grundlagen, Beispiele und Ergebnisse. Zeitschrift für Heilpädagogik, 43 (11), 739-758.

Schmidt-Volkmar, D., Fessler, N., Furrer H.-J., Kromer, A. (1992). Grundsätze, Förderstrukturen und leistungssportliche Ausrichtung im Kooperationsprogramm Schule und Verein Baden-Württemberg – dargestellt am Beispiel „Radsport“. In Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.), Sport in Schule, Verein und Verband – Möglichkeiten der Zusammenarbeit. (S. 91-102). Berlin: Altmann.

Fessler, N., Buttendorf, T. & Ziroli, S. (1991). Sport im außerunterrichtlichen Bereich – Zusammenarbeit zwischen Schule und Sportverein in Baden-Württemberg. Lehren und Lernen, 17 (1), 46-77.

Fessler, N. & Ziroli, S. (1991). Die Kooperation zwischen Schule und Sportverein in Baden-Württemberg. Sportunterricht, 40 (1), 5-14.

Fessler, N. (1990). Hier werden Grundsteine gelegt. Überlegungen, Ergebnisse und Beispiele zur Kooperation von Schule und Verein. Olympische Jugend, 35 (9), 16-19.

Fessler, N. (1990). Sport und Gewalt? Schulintern – Informationen für Lehrer in Baden-Württemberg, 12, 4-5.

nach oben


Herausgeberschaften


Seit 2000 Mitglied des „Editorial Board“ in „International Journal of Physical Education“, verantwortlich für „Curriculum Theory of Sport“:

Fessler, N., Knoll, M. & Stibbe G. (2012). Physical education as an object of disciplinary, interdisciplinary and transdisciplinary observations. International Journal of Physical Education, 49 (3), 2-16.

Fessler, N., Knoll, M. & Stibbe, G. (2010). Development and Transition in Physical Education – an Overview of German Speaking Publications 2008-2009. International Journal of Physical Education, 47 (3), 2-16. 

Fessler, N. & Stibbe, G. (2008). Trends of standardization, profiling and professionalization in physical education. International Journal of Physical Education, 45 (3), 104-123. 

Fessler, N. (2006). PISA and SPRINT – Consequences for school sport? International Journal of Physical Education, 43 (3), 96-108.

Fessler, N. (2005). School Sport in the Context of Innovative School Developments: Demonstration of Basic Problems Including a Survey of German Language Publications 2002-2003. International Journal of Physical Education, 42 (2), 68-79.

Fessler, N. (2002). School Sport between Continuity and Innovation. International Journal of Physical Education, 39 (3), 5-15.

Fessler, N. (2000). Curriculum Theory in Sport 1998-1999.International Journal of Physical Education, 37 (3), 94-103.


Geschäftsführende Herausgeber der Buchreihe "Sport" beim Verlag Karl Hofmann in Schorndorf (Kollegium): Prof. Dr. Norbert Fessler und Dr. Michaela Knoll. Beirat: Prof. Dr. Klaus Bös (Karlsruher Institut für Technologie); Dr. Michaela Knoll (Karlsruher Institut für Technologie); Dr. Swantje Scharenberg (Karlsruher Institut für Technologie); Prof. Dr. Volker Scheid (Universität Kassel); Dieter Schmidt-Volkmar (Landessportverband Baden-Württemberg); Prof. Dr. Günter Stibbe (Deutsche Sporthochschule Köln).

Bisher erschienene Titel:

Band 16 – Prof. Dr. Günter Stibbe

Standards, Kompetenzen und Lehrpläne. Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Sportunterricht

2011. Format 17x24 cm, 230 Seiten, ISBN 978-3-7780-3226-8
Bestellnummer 3226

Bestellformular hier downloaden
Band 15 – Prof. Dr. Volker Scheid, Dr. Markus Eppinger, Dr. Helga Adolph

Talente fördern mit System. Analyse des Landesprogramms "Talentsuche – Talentförderung" in Hessen

2007. Format 17x24 cm, 188 Seiten, ISBN 3-7780-3225-1
Bestellnummer 3225

Bestellformular hier downloaden

Band 14 – Prof. Dr. H. Hartmann, Dr. Elke Opper, A. Sudermann

Qualitätsmanagement von Gesundheitssport im Verein

2005. Format 17x24 cm, ISBN 3-7780-3224-0
(Bestellnummer 3224).

Bestellformular hier downloaden

Band 13 – Prof. Dr. Walter Brehm, Prof. Dr. Klaus Bös, Dr. Elke Opper, Joachim Saam

Gesundheitssportprogramme in Deutschland

Analysen und Hilfen zum Qualitätsmanagement für Sportverbände, Sportvereine und andere Anbieter von Gesundheitssport

2002. Format 17x24 cm, ISBN 3-7780-3223-2
(Bestellnummer 3223).

Bestellformular hier downloaden

Band 12 – Prof. Dr. Klaus Cachay / Prof. Dr. Ansgar Thiel / Heiko Olderdissen

Jugendsport als Dienstleistung

Eine Fallstudie zur Entwicklung von Jugendsportschulen

2001. Format 17x24 cm, 224 Seiten, ISBN 3-7780-3222-4 (Bestellnummer 3222). Euro 22.90

Bestellformular hier downloaden

Band 11 – Prof. Dr. Norbert Fessler, Prof. Dr. Volker Scheid, Dr. Gerhard Trosien, Joachim Simen, Frank Brückel (Hrsg.)

Gemeinsam etwas bewegen! Sportverein und Schule - Schule und Sportverein in Kooperation

1999. Format 17x24 cm, 276 Seiten, ISBN 3-7780-3251-8 (Bestellnummer 3251). Euro 19.90

Bestellformular hier downloaden

Band 10 – Prof. Dr. Hermann Rieder (Hrsg.)

Gesundes Altern, Aktivität und Sport

1999. Format 17x24 cm, 152 Seiten, ISBN 3-7780-3220-8 (Bestellnummer 3220). Euro 16.80

Bestellformular hier downloaden

Band 9 – Prof. Dr. Michael Krüger (Hrsg.)

Innovation aus Tradition

Zukunftskongress für Gymnastik, Turnen und Sport. Mit Beiträgen von Bundesminister Jürgen Rüttgers, DSB-Präsident Manfred v. Richthofen, den Professoren Brettschneider, Brinkhoff, Gruppe, Dieckert, Göhner, Hörschgen, Jütting u.a.

1999. Format 17x24 cm, 249 Seiten, ISBN 3-7780-3219-4 (Bestellnummer 3219). Euro 13.30

Bestellformular hier downloaden

Band 8 – Dr. Gabriele Postuwka

Moderner Tanz und Tanzerziehung

Analyse historischer und gegenwärtiger Entwicklungstendenzen.

1999. Format 17x24 cm, ISBN 3-7780-3218-X (Bestellnummer 3218). Euro 18.90

Bestellformular hier downloaden

Band 7 – Prof. Dr. Volker Scheid (Hrsg.)

Soziale Funktionen des Sports

Chancen für soziale Randgruppen? Mit Beiträgen von Prof. Dr. Robert Prohl, Dr. Uwe Pühse, Jürgen Kothy, Werner Nickolai u.a.

1999. Format 17x24 cm, 176 Seiten, ISBN 3-7780-3217-X (Bestellnummer 3217). Euro 18.90

Bestellformular hier downloaden

Band 6 – Dr. Sergio Ziroli

Kooperation zwischen Schule und Sportverein

Grundlagen, Konzepte und empirische Befunde.

Band 5 – Dr. Jürgen Kozel / Johannes Schmitz / Prof. Kurt Wilke (Hrsg.)

Gesund durch Schwimmen

Chancen, Risiken und Programme. Mit 35 Beiträgen, u.a. von Prof. Dr. Andreas Hohmann, Prof. Dr. Jürgen Innenmoser, Dr. Klaus Reischle, Dr. Steinbach, Dr. Volck.

1998. Format 17x24 cm, 224 Seiten, ISBN 3-7780-3215-1 (Bestellnummer 3215). Euro 15.00

Bestellformular hier downloaden

Band 4 – Dr. Michaela Knoll

Sporttreiben und Gesundheit

Eine kritische Analyse vorliegender Befunde. Preisträgerin beim Karl-Hofmann-Publikations-Wettbewerb 1995.

Band 3 – Dr. Manfred Schraag / Frank-Joachim Durlach / Christel Mann

Erlebniswelt Sport

Ideen für die Praxis in Schule, Verein und Kindergarten.

1996 (3. Auflage 2004). Format 17x24 cm, 376 Seiten, ISBN 978-3-9-7780-3203-9 (Bestellnummer 3204). Euro 26.80

Bestellformular hier downloaden

Band 2 – Prof. Dr. Alexander Woll / Prof. Dr. Klaus Bös

Gesundheit zum Mitmachen

Projektbericht 'Gesundheitsförderung' in der Gemeinde Bad Schönborn.

1994. Format 17x24 cm, 92 Seiten, ISBN 3-7780-3211-9 (Bestellnummer 3211). Euro 7.30

Bestellformular hier downloaden

Band 1 – Prof. Dr. Klaus Bös / Prof. Dr. Alexander Woll / Lothar Bösing / Dr. Gerhard Huber

Gesundheitsförderung in der Gemeinde

Bericht vom Symposium am 7. und 8. Mai 1993 in Bad Schönborn.

1994. Format 17x24 cm, 228 Seiten. ISBN 3-7780-3212-7 (Bestellnummer 3212). Euro 13.30

Bestellformular hier downloaden


nach oben